Startseite
wir - nos
unsere Familie - nossa família
beruflicher Weg - caminho profissional
Fortbildungen - cursos
Gästebuch
wissenschaftliche Vorträge - apresentacoes científicos
durchgeführte Fortbildungen - seminários efectuados
Fotos
Impressum
Anfahrt
       



Luzia, Acci, Nikolas und Sophia begrüßen Sie herzlich! 

                    Luzia, Ralf, Nikolas e Sophia dão boas vindas!


Weihnachten 2014 - natal 2014

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen. Wir wollen Sie gerne online mit allen Informationen rund um die Orthopädie, Traumatologie und verwandte Themen, sowie über unsere Familie informieren. Dieses System wird es uns ermöglichen, Sie an dieser Stelle stets besonders aktuell auf dem Laufenden zu halten.

Seja bem vindo ao nosso homepage. Queremos informar-los sobre a Ortopedia, Traumatologie, Ortopedia técnica e outros temas, também, sobre nossa família. Nosso sistema ajudará-los ficar sempre bem informado sobre nossas atitudes.

Festa Junina 2011


Festa Junina 2012


Festa Junina 2013


Festa Junina 2014


Festa Junina 2015


Festa Junina 02.07.2016


Festa Junina 01.07.2017


Wir versuchen unsere Website regelmäßig zu aktualisieren und bemühen uns, Ihnen unser Spektrum zu präsentieren. Aber - schauen Sie sich mal unsere Seiten  an! Der Schwerpunkt meiner medizinischen Arbeit liegt auf dem Gebiet der konservativen und operativen Orthopädie und Unfallchirurgie, Amputationen und Rehabilitation von Amputierten mit orthopädietechnischer Versorgung der Patienten, dem diabetischen Fuß mit Vermeidung von Amputationen. Dieser Bereich wird für Sie sicher von großem Interesse sein. Schauen Sie doch einfach einmal hinein!

Experimentamos atualizar regularmente nossa homepage. Queremos informa-lo sobre nossas atividades familiáres, nossas Festas Juninas, também, sobre a medicina nas ciéncias da ortopedia e traumatologia, ortopedia técnica e pé diabético, tratamento cirúrgico e amputaçðes, reabilitação com orteses e próteses, fisioterapia.

Por tanto, pedimos desculpas por não ter traduzido todas as paginas na lingua "Brasileira" (Portugesa).

In der Zwischenzeit erreichen Sie uns telefonisch unter: 02732 - 769 0669, per Mobil 0160-9380 9354 oder DIAKONIE Klinikum Jung-Stilling Krankenhaus, Siegen 0271 - 333 40558. Natürlich freuen wir uns auch über eine E-Mail von Ihnen, die Sie an diese Adressen senden können: privat acci.gruenther@t-online.de, Klinik: ralf-achim.gruenther@diakonie-sw.de.

Nos vamos atendê-lo pelo telefone sob o n° ++49 - 2732 - 769 0669 ou celular n° ++49 - 160-9380 9354 ou no hospital DIAKONIE Klinikum Jung-Stilling Krankenhaus, Siegen 0271 - 333 40558. Também, pode mandar mensagens eletrônicas para nossos endereços: particular acci.gruenther@t-online.de , hospital ralf-achim.gruenther@diakonie-sw.de.

Kennen Sie uns noch nicht, haben Sie erst im Internet von uns erfahren? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören! Bitte lassen Sie uns Ihre Wünsche und Fragen wissen, gerne beantworten wir Sie ausführlich.In aller Kürze sollten Sie folgendes über mich wissen:

Ich bin seit 1984 Arzt, seit 1992 Facharzt für Orthopädie (alte WBO) und seit 2011 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie - meine Zusatzbezeichnungen sind: physikalische Therapie und Balneologie, Chirotherapie, Rettungsmedizin und Röntgendiagnostik; Zertifikat in technischer Orthopädie seit 2007. Als Arzt für Orthopädie und Unfallchirurgie arbeitete ich 12 Jahre in Brasilien, in Vitória - ES (Bundesland Espírito Santo). Seit 2005 arbeite ich wieder in Deutschland.

Sou médico formado em 1984, especialista em ortopedia e traumatologia, sub-especialização em ortopedia técnica - amputações e reabilitaçõ pós-amputaçõ, pé diabétic, fisiatria, quiroterapia, terapia IMC e radiologia (para ortopedia e traumatologia). Trabalhei 12 anos no Brasil na cidade de Vitória - ES.

Am 28. Juli 2011 erhielt ich die Urkunde der brasilianischen Ehrenbürgerschaft der Stadt Alfredo Chaves - ES, überreicht durch den Präsidenten der Stadtverordnetenkammer Sérgio Bianchi.

Tenho a honra ter recebido o título de CIDADÃO ALFREDENSE no dia 28 de Julho de 2011 através do Presidente da Câmara Municipal de Alfredo Chaves - ES (Brasil), Senhor Sérgio Bianchi.



Vom 01.01.2007 bis 30.06.2016 leitete ich die Klinik für konservative Orthopädie / Traumatologie / technische Orthopädie - mit den Spezialisierungen in der Rehabilitation von amputierten Patienten, diabetischem Fußsyndrom und nach Infektion mit multiresistenten Keimen (MRSA, MRE, VRE, MRGN, ...) sowie nach Sepsis  - der HELIOS Rehakliniken Bad Berleburg, Lerchenweg 8, D-57319 Bad Berleburg (www.helios-kliniken.de/baumrainklinik). 

Die HELIOS Rehakliniken Bad Berleburg führt Abteilungen für konservative Orthopädie, Traumatologie und technische Orthopädie, Neurologie und Neurophysiologie, Innere Medizin und Diabetologie sowie Hörstörungen, Tinnitus und Schwindel.

Die Klinik ist durch ein stringentes Hygieneregime  und durch ein zertifiziertes Wundmanagement spezialisiert auf die Behandlung von Patienten mit Besiedlung und Infektion vom multiresistenten Keimen, sowie nach einer Sepsis. Durch regelmäßige wissenschaftliche Beteiligungen am EurSafety Health-net - Fortsetzung des EUREGIO-MRSA-net - gemeinsam mit Herrn CA Matthias Jäger, Klinik für Innere Medizin und Kardiologie, sind wir europaweit bekannt und respektiert. Wir werden zu den verschiedenen nationalen und euregionalen Kongressen, Symposien und Sitzungen ( siehe Auflistung ) eingeladen und gebeten unsere Vorgehensweise und unsere Ergebnisse in der Behandlung von Patienten mit multiresistenten Erregern (MRE) sowie die Vermeidung einer Übertragung von MRE vorzutragen. Aufgrund unserer wissenschaftlichen Aktivitäten auf diesem Gebiet wünschte Prof. F. Brunkhorst, Center for Sepsis Control and Care CSCC, Jena, und Prof. K Reinhardt, Chairman of Global Sepsis Allianz, Jena, im Jahr 2012 die Beteiligung der Baumrainklinik an der Deutschen Sepsis Gesellschaft und an der Mitteldeutschen Sepsis Allianz MSA – Sektion Rehabilitation. 

Am 20.09.2014 erhielt die Baumrainklinik des HELIOS Rehazentrums Bad Berleburg nach einer intensiven Überprüfung als erste Reha-Klinik Europas das euPrevent MRSA Qualitätssiegel für Rehabilitationskliniken überreicht.

Em 20.09.2014 a Baumrainklinik - de HELIOS Rehakliniken Bad Berleburg - recebeu o primeiro selo europeio de todos os hospitais de reabilitação na qualidade de tratamento de pacientes com germes multiresistentes e após sepse da ONG euPrevent EMR.


Voeç não nos cenheçe? Então, nos somos gratos de receber sua mensagem! Se tiver perguntas, queremos atende-lo com muita atenção.

Neste site quero apresentar uma parte da minha vida profissional:

Sou médico formado em1984, especialzado em Ortopedia e Traumatologie, medicina física e reabilitacão, quiroterapia / osteopatia, medicina UTI e radiologia, pé diabético; certificado em ortopedia técnica, médico de hígiene (2018). Trabalhei na parte de ortopedia e traumatologia 12 anos no Brasil, em Vitória - ES e nos municipios Santa Maria de Jetiba, Santa Tereza, Laranja da Terra e Itarana. Em 2005 voltei para a Alemanha.

Desde 01.01.2007 até  30.06.2016 estava chefiando o departamento de reabilitação em ortopedia e traumatologia com ortopedia técnica - especializado em reabilitação de pacientes com amputações nos membros inferiores MMII, pacientes com pé diabético, reabilitação de pacientes após infecção no aparelho locomotor com germes multiresistentes, reabilitação de pacientes após sepsemia (após MRSA, MRSE, VRE, MRGN e outros).

O  HELIOS Rehakliniken Bad Berleburg, Lerchenweg 8, D-57319 Bad Berleburg (www.helios-kliniken.de/baumrainklinik) tem 155 leitos para atender e reabilitar pacientes na parte de ortopedia e traumatologia. Estou especializado em tratamento e reabilitação de pacientes com  pé diabético, amputações nos membros inferiores e superiores e infecção com germes multiresistentes.

O Baumrainklinik tem um regime estrito na higiene e um tratamento certificado de feridos e cicatrizes. Foram instauradas regras estritas através de ordens médicas - acima das leis presentes - para tratar pacientes com infecção com germes multiresistentes.  Desde 2008 sou membro da MRSA EUREGIO-net e desde 2012 do EurSafety Health-net sob a direção do Prof. Dr. Alex Friedrich Universidade Federal de Groningen UMCG, Groningen (NL). Nos apresentamos anualmente nossos resultados, também, assistimos sempre os simpósios do grupo EurSafety Health-net.


NATIONALE / INTERNATIONALE SYMPOSIEN in der Baumrainklinik

Simpósios nacionais / internacionais apresentados na Baumrainklinik

Am 24.11.2007 führte ich in der BAUMRAINKLINIK in Bad Berleburg eine ärztliche Fortbildung mit dem Thema   "PHANTOMSCHMERZ"  durch - schauen Sie bitte auf unsere Klinik-Seite www.helios-kliniken.de/baumrainklinik. Die Fortbildungsveranstaltung wurde von der Ärztekammer Westfalen Lippe akkreditiert.  


No dia 24 de novembro de 2007 apresentei um seminário médico sobre "DOR DE FANTASMA". Pode se informar sobre os diferentes temas no site www.baumrainklinik.de. O seminário foi registrado e certificado do Conselho Regional de Medicina (CRM-WL) de Westfália-Lippe.

16.05.2008 "DFS - Das diabetische Fußsyndrom" - regionale Veranstaltung gemeinsam mit Dr. Holger Finkernagel, Arzt für Allgemeinmedizin und Diabetologie, Bad Berleburg.

No dia 16 de maio de 2008 apresentei junto com Dr. Holger Finkernagel, clínico geral e especialista em diabetologia, um seminário sobre o "Pé diabético"

Am 22.11.2008  führte ich ein überregionales / internationales Seminar mit dem Titel "KNIEEXARTIKULATION - Warum immer noch verpönt" durch. Dieses sehr spezielle Thema wurde von 94 Fachleuten aus Deutschland, Schweiz und Österreich besucht.


No dia 22.11.2008 apresentei um seminário médico sobre "EXARTICULAÇÃO NO JOELHO - por que ainda não aceito?". 94 especialistas da Alemanha, Suiça e Austria asistiram o seminário.

Die Vorträge des Symposiums wurden in der Zeitschrift Medizinisch Orthopädische Technik MOT 2009-6 mit dem Titel "Knie-Exartikulation" veröffentlicht.                                                         As apresentações foram editadas na revista Medizinisch Orthopädische Technik MOT 2009-6 com o título "Knie-Exartikulation".

16.05.2009 Wissenschaftliches Selbsthilfegruppentreffen Beinamputierter in der BAUMRAINKLINIK des HELIOS Rehazentrum  Bad Berleburg.

16.05.2009 encontro científico de ONG´s de amputados no BAUMRAINKLINIK do HELIOS Rehazentrum Bad Berleburg.

Am 05.12.2009 wurde das Seminar über "FUSSAMPUTATION - Altes und Neues" im HELIOS Rehazentrum  Bad Berleburg - mit namhaften Referenten aus Deutschland abgehalten - das Programm können Sie einsehen unter www.helios-kliniken.de/baumrainklinik. Das Seminar wurde von 92 Teilnehmern aus ganz Deutschland von Schwerin bis München besucht. Neben 31 Ärzten waren Orthopädietechniker, Orthopädieschuhmacher und Podologen anwesend.


05.12.2009 seminário "AMPUTAÇÃO NO PÉ - Antigos e Novos Conceitos" no HELIOS Rehazentrum  Bad Berleburg - o programa é visto no site www.helios-kliniken.de/baumrainklinik. 92 pessoas foram registrado: médicos, técnicos em otropedia técnica, sapateiros especializados em sapatos orthopédicos, podologas.

29.05.2010 Symposium "MRSA - multiresistenter Staphylococcus aureus" im HELIOS Rehazentrum Bad Berleburg - BAUMRAINKLINIK. Es wurde die Historie des Staph.aureus (MSSA) und des MRSA dargestellt, gefolgt von seiner Mikrobiologie, Immunologie, Immunevasion, Bedeutung in den verschiedenen chirurgischen und internistischen Fachgebieten. Der letzte Vortrag gab einen Überblick über die aktuelle Situation des MRSA weltweit und seine nicht zu unterschätzende globale Bedeutung.

29.05.2010 simpósio nacional sobre "MRSA - estafilocóccus multiresistente" no HELIOS Rehazentrum  Bad Berleburg - BAUMRAINKLINIK. Foi apresentada a história, microbilogia, imunologia, imunevasão do MRSA, discussão com médicos de diferentes partes da medicina. Finalizando foi apresentado a situação atual do MRSA mundialmente e a significativa global deste germe. Foram apresentadas estatísticas da América do Norte e do Sul.


Die Referate dieses Symposiums sind als Sonderheft der Zeitschrift Medizinisch Orthopädische Technik MOT 2011-1 mit dem Titel "MRSA - multiresistenter Staphylococcus aureus" am 18.03.2011erschienen.                                                                                                                                        Todas as apresentaçðes deste simpósio foram editadas na revista Medizinisch Orthopädische Technik MOT 2011-1 no dia 18.03.2011.

20.11.2010 Festveranstaltung zum 80. Geburtstag von Herrn Prof. em. Dr. René A. Baumgartner (Zumikon, Schweiz - ehemaliger Leiter der Klinik für technische Orthopädie und Rehabilitation der Westfälischen-Wilhelms-Universität, Münster) und internationales Seminar über "UNTERSCHENKELAMPUTATION - Gibt es etwas Neues?" in der BAUMRAINKLINIK des HELIOS Rehazentrums  Bad Berleburg, mit internationalen Referenten auf dem Gebiet der Amputationschirurgie (Brasilien,Schweiz, Deutschland), Gefäßchirurgie, Orthopädie und Traumatologie, plastischer Chirurgie, Orthopädietechnik und Orthopädieschuhtechnik.

20.11.2010 simpósio de confraternização para o aniversário de 80 anos do Prof. em. Dr. René A Baumgartner (antigo chefe do departamento da ortopedia técnica e reabilitacao da Universidade Federal de Münster) e seminário internacional "AMPUTAÇÃO TRANSTIBIAL - Tem novidades?" na BAUMRAINKLINIK do HELIOS Rehazentrum  Bad Berleburg - com palestrantes internacionais na ortopedia e traumatologia (Brasil, Suiça, Alemanha), cirurgia vascular, cirurgia plástica, ortopedia técnica - ao homenagem áo 80. aniversário do Prof. em. Dr. René A. Baumgartner (Zumikon, Schweiz).


27.05.2011 - regionales Seminar mit dem Thema "Idiopathische Skoliose" gemeinsam mit der Schule für Physiotherapie Bad Berleburg.

27.05.2011 - seminário regional junto com a escola de fisioterapia de Bad Berleburg com o tema "Escoliose idiopático"


17.09.2011 - internationales Symposium "Oberschenkelamputation - Warum so häufig?"

17.09.2011 - simpósio internaiconal com o tema "Amputação transfemoral - Porque tão frequente?" www.helios-kliniken.de/baumrainklinik


12.05.2012 Symposium mit dem Thema "MRE - multiresistente Erreger" in Gemeinsamkeit mit der Laboratoriumsmedizin Kassel Herrn PD Dr. Dr. B. Krone und Herrn Dr. W. Becker. www.helios-kliniken.de/baumrainklinik

12.05.2012 simpósio com o tema "MRE - germes multiresistentes" junto com o laboratório de Kassel livre docente Dr. Dr. B. Krone e Dr. W. Becker


08.09.2012 internationales Symposium "Hüftexartikulation / Hemipelvektomie - Und jetzt?" in Gemeinsamkeit mit der SHG Heidelberg Frau Sabine Mees

08.09.2012 simpósio internacional com o tema "Exarticulação no quadril / Hemipelvectomia - e agora?" junto com a ONG Senhora Sabine Mees, Heidleberg


Am 21.09.2013  folgte das 7. Bad Berleburger Medizin Symposium - internationales Symposium - mit dem Thema "Phantomschmerz - Gibt es etwas Neues" statt. Dieses Symposium war Herrn Prof. em. Dr. med. Georg Neff zu seinem 75. Geburtstag gewidmet. Herr Prof. Neff war Leiter der Klinik für technische Orthopädie, Dysmyelie und Rehabilitation am Oskar-Helene-Heim - Orthopädische Klinik der Freien Universität Berlin.


Em 21.09.2013 realizei na Baumrainklinik o 7. simpósio internacional de medicina em Bad Berleburg com o tema "Dor de Fantasma - Tem Novidades?" Estes simpósio foi dedicado para o 75. aniversário do Prof. em. Dr. med. Georg Neff, ex-diretor da clínica de ortopedia técnica, dismielia e reabilitação no Oskar-Helene Heim da Universidade Federal de Berlin.


Am 20.09.2014 führte ich das 8. Bad Berleburger Medizin Symposium mit dem Thema "Sepsis + Amputation" durch.

Während des Symposiums Übergabe des ersten europaweiten euPrevent Qualitätssiegels für Rehabilitationseinrichtungen durch die Stiftung EUPREVENT EMR crossing boarders in health, Präsident Dr. Karl Heinz Feldhoff, nach Visitation und Erhebung der Qualitätsmerkmale.



No dia 20.09.2014 realizei o 8. simpósio internacional de medicina de Bad Berleburg com o tema "Sepsis + Amputação". O programa esta online no site www.helios-kliniken.de/baumrainklinik.                         Durante o simpósio recebemos o primeiro selo europeio de euPrevent EMR para hospitais de reabilitação no tratamento de pacientes com germes multiresistentes sem transmitir infecções.

Am 19.09.2015 führte ich das 9. Bad Berleburger Medizin Symposium mit dem Titel "Knieexartikulation 2.0 - die vergessene Operation!" durch.


No dia 19.09.2015 realizei o 9. simpósio international de medicina de Bad Berleburg com o tema "Exarticulação no Joelho 2.0 - um tratamento cirúrgico esquecido!"

Am 17.09.2016 folgte das 10. und letzte internationale Bad Berleburger Medizin-Symposium "Amputationen am Fuß 2.0" auf dem Gebiet der Amputationschirurgie und Rehabilitation von Amputierten.


No dia 17 de Setembro de 2016 realizei o 10° Simpósio International de Medicina em Bad Berleburg com o tem "Amputaçes no Pé 2.0".

Am 09.12.2017 wurde ein Symposium mit dem Titel "Netzwerk Diabetischer Fuß Südwestfalen" in der Siegerlandhalle - Hüttensaal, 57074 Siegen, Koblenzer Str. zur Inauguration des Netzwerkes DFS Südwestfalen durchgeführt. Das Netzwerk besteht aus Ärzten für Diabetologie, Gefäßchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Innere Medizin, PodologInnen, Orthopädieschuhtechnikern, Orthopädietechnikern und Diabetesberaterinnen. Das Programm ist online einsehbar. Der Eintritt war wie üblich kostenfrei.


No dia 09 de Dezembro de 2017 presentei um simpósio nacional com o título "Rede Regional para Pé Diabético Südwestfalen" no centro de congresso Siegerlandhalle, D-57074 Siegen para a inauguração da Rede Regional para Pé Diabético Südwestfalen. A rede regional está se formando desde Janeiro de 2017 com médicos especializados em diabetologia, cirurgia vascular, ortopedia e traumatologia, clínica médica, podologistas, ortopedia técnica, sapateiros especializados.

Siegen / Kreuztal, den 16.06.2019

 
   
   
   
Top